E-Mail: info@ah-immo.net | Telefon: 030 945 9000
CEI IVD
Objektübersicht
Date:Mai 24, 2019
Objekt ID:81786
Preis:k.A.
Status:verkauft
Objektart:Baugrundstück
Adresse:13125 Berlin
Grundstücksfläche:963m2
Wohnfläche:60
Nutzfläche:50
Garage:1 Garage
Provision:7,14 % Käuferprovision inkl. MwSt.

Baugrundstück in Karow

Objektbeschreibung

Dieses Objekt wird über ahi Immobilien im Alleinauftrag angeboten.

KAROW ist ein Ortsteil des Stadtbezirks Pankow im Nordosten der Hauptstadt. Urkundlich als Dorf im 14. Jahrhundert erstmals erwähnt, ist Karow 1920 zu Groß-Berlin eingemeindet worden. Das Ortsbild entlang der Straßenachse Blankenburg-Bernau ist dörflich geprägt, hat sich aber in den 90er Jahren in seiner Einwohnerzahl durch große Neubauvorhaben und dem Ausbau der Infrastruktur stark erweitert. Periphere, durchgrünte Siedlungsgebiete mit überwiegend Einfamilienhausbebauung gehören seit dieser Zeit zu den begehrten Wohnstandorten. Nicht zuletzt bietet die S-Bahn- und Straßenanbindung für die schnelle Erreichbarkeit der Innenstadt von Berlin und den Autobahnring A10 den Grund für die Attraktivität als Wohnstandort.

Unser Grundstücksangebot befindet sich am Rand des Neubaugebietes in einer gepflegten Wohnsiedlung. Die Straße ist mit Parktaschen und Bürgersteig ausgebaut. Alle üblichen Ver- und Entsorgungsmedien sind vorhanden. Die nähere Umgebungsbebauung besteht diesseits der Straße aus Einfamilienhäusern und jenseits aus Mehrfamilienhäusern.  Das Grundstück wird durch einen Metallzaun straßenseitig abgegrenzt und besitzt eine Einfahrt für Pkw zu der in Höhe des Kleinhauses befindlichen Garage. Weitere Bebauung auf dem Grundstücksgelände: Gartenpavillon, Gerätehaus; Im hinteren Bereich befindet sich ein Gewächshaus und ein alter Schuppen. Der Garten besteht überwiegend aus Rasen mit vereinzelten Obstbäumen.

Nach Aussage des Stadtplanungsamtes, Fr.Stefan, vom 12.03.2019, ist nach §34 BauGB wie in der näheren Umgebung in der zweiten Baureihe die Errichtung eines Einfamilienhauses mit einem Vollgeschoß und ausgebautem Dachgeschoss zulässig. Abstandsflächen von mindestens 3 Metern sind einzuhalten.

Etwa 1932 ist das Kleinhaus als Massivbungalow auf einem Vollkeller gebaut und später um den nicht unterkellerten Anbau erweitert worden. Das flache Walmdach mit einer Neigung von
ca. 20°, ist nicht ausbaufähig. Die Dacheindeckung ist neueren Datums und mit Unterspannbahn ohne Dämmung (als sog. Kaltdach) erfolgt. Die Fenster sind moderne, 2-fach verglaste Dreh-/Kippfenster, ausgestattet mit Rollläden. Das Haus ist an Strom, Stadt- / Abwasser, Erdgas und Telekom angeschlossen und verfügt über eine Gaszentralheizung. Der Zustand kann
als renovierungsbedürftig mit Modernisierungsrückstau eingeschätzt werden.  Aufgrund seiner Größe ist das Gebäude nur für 2 Personen geeignet.